Vergoldete Mumienmaske lässt Ägyptologen jubeln

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
14 Jul 2018 21:25 - 16 Jul 2018 20:37 #1 von Jupiterl
Vergoldete Mumienmaske lässt Ägyptologen jubeln

Ein Ausgrabungsteam der deutschen Universität Tübingen hat in der ägyptischen Stadt Sakkara eine vergoldete Mumienmaske entdeckt. Die Maske soll aus saitisch-persischer Zeit stammen, der Zeit 664 bis 404 vor Christus, wie die Universität Tübingen heute mitteilte. Erste Untersuchungen im Ägyptischen Museum in Kairo ergaben, dass die Maske vor allem aus Silber besteht, zum Teil aber vergoldet ist.

Laut der Mitteilung, hatte die Maske auf dem Gesicht einer Mumie gelegen. Das Forschungsteam hatten sie in einem beschädigten Holzsarg entdeckt. Verzierungen an dem Sarg würden darauf hindeuten, dass es sich bei der Mumie um einen Priester der ägyptischen Göttinnen Mut und Niut-schi-es handeln könne.

Weiteres:
news.orf.at/#/stories/2446960/
derstandard.at/2000083505980/Vergoldete-...-in-Sakkara-entdeckt
Letzte Änderung: 16 Jul 2018 20:37 von Jupiterl. Begründung: Link
Powered by Forum