Mehr als 4.400 Jahre altes Grab in Ägypten entdeckt

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
15 Dez 2018 20:00 - 16 Dez 2018 13:09 #1 von Jupiterl
Mehr als 4.400 Jahre altes Grab in Ägypten entdeckt

Ägyptische Archäologen haben ein tausende Jahre altes Grabmal eines Priesters in der Pyramidenanlage Saqqara nahe Kairo entdeckt. Das Grab sei „außergewöhnlich gut erhalten, farbig, mit Skulpturen im Inneren“, sagte Antikenminister Khaled El-Enany heute vor geladenen Gästen und Journalisten in Saqqara.

24 Statuen in Grabkammer
Das Grabmal gehöre einem Hohepriester mit Namen „Wahtye“ und sei mehr als 4.400 Jahre alt, fügte er hinzu. Die Begräbnisstätte sei mit Szenen dekoriert, die den königlichen Priester mit seiner Mutter, seiner Frau und anderen Familienmitgliedern zeigten, erklärte das Antikenministerium. Demnach war „Wahtye“ während der fünften Dynastie (2.500 bis 2.300 vor Christus) Hohepriester unter König Neferirkare. Insgesamt enthalte die Grabkammer 18 Nischen mit 24 Statuen.

Weiteres:
orf.at/#/stories/3104431/
derstandard.at/2000094073321/Ueber-4-400...en-entdeckt?_slide=1 (9 Bilder)
Letzte Änderung: 16 Dez 2018 13:09 von Jupiterl.
Es bedanken sich: Carolus
Powered by Forum