Sakkara: Sarkophage

  • Karl
  • Karls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Ich will kein "Gold Boarder" sein!
Mehr
21 Sep 2020 00:20 #1 von Karl
Sakkara: Sarkophage wurde erstellt von Karl
orf.at/stories/3182125/

14 antike Sarkophage in Sakkara entdeckt

In der altägyptischen Grabstätte Sakkara sind erneut zahlreiche Sarkophage entdeckt worden. Die 14 Särge hätten rund 2.500 Jahre unter der Erde gelegen, bis Archäologen bei einer Grabung am Freitag auf sie gestoßen seien, teilte das ägyptische Altertürmerministerium gestern mit. Erst in der Woche zuvor waren dort 13 Sarkophage aus Holz entdeckt worden.


Die Nekropole Sakkara befindet sich 25 Kilometer südlich der berühmten Pyramiden von Gizeh. Die Stätte gehört zur antiken Stadt Memphis, deren Überreste zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Auf Fotos der neu entdeckten Holzsarkophage war zu sehen, dass sie mit brauner und blauer Farbe bemalt waren und mit Hieroglyphen beschriftet. Das Altertümerministerium hatte die Entdeckung bereits Anfang des Monats in einem Video angekündigt. Die jüngsten Funde in Sakkara seien „erst der Anfang“, sagte darin Altertümer- und Tourismusminister Chaled al-Anani.


Für Besucher wieder geöffnet

Seit ein paar Jahren verkünden die ägyptischen Behörden regelmäßig neue archäologische Funde. Damit wollen sie den für die Wirtschaft des nordafrikanischen Landes wichtigen Tourismus ankurbeln, der zuletzt von den Restriktionen wegen der Corona-Pandemie hart getroffen wurde. Nach dreimonatiger Schließung wurden im Juli die Gizeh-Pyramiden und andere archäologische
Stätten wieder für Besucher zugänglich gemacht.

Vergangenes Jahr hatte sich der ägyptische Tourimussektor nach Jahren der politischen Unruhen und mehreren schweren Terroranschlägen wieder erholt: 13,6 Millionen Touristen besuchten das Land. Wenig später riss die Coronavirus-Pandemie die Branche wieder in eine tiefe Krise.

red, ORF.at/Agenturen


Dem IÖAF beitreten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Okt 2020 18:27 - 03 Okt 2020 23:46 #2 von Jupiterl
Jupiterl antwortete auf Sakkara: Sarkophage
Archäologen finden weitere altägyptische Sarkophage

Archäologen haben in der bekannten Grabstätte Sakkara weitere gut erhaltene Sarkophage aus altägyptischer Zeit entdeckt. Insgesamt seien 59 Särge gefunden worden, die seit fast 2.600 Jahren nicht geöffnet worden seien, teilte der ägyptische Antikenminister Chalid al-Anani heute mit. Sie seien in sehr gutem Zustand und hätten ihre Originalfarbe erhalten.

Er sei bei der Öffnung eines Sarges dabei gewesen, sagte Anani weiter. Die Mumie habe ausgesehen, „als wäre sie erst gestern mumifiziert worden“. Die Sarkophage gehörten zu Priestern und hohen Offiziellen aus der Spätzeit des Alten Ägyptens.

Weiteres:
orf.at/stories/3183812/
www.derstandard.at/story/2000120466386/a...gyptische-sarkophage
Letzte Änderung: 03 Okt 2020 23:46 von Jupiterl. Begründung: Link

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Okt 2020 19:51 #3 von Jupiterl
Jupiterl antwortete auf Sakkara: Sarkophage
War heute sogar ein Beitrag in der ZIB1 des ORF mit Zahi Hawass und Karim El-Gohari.
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Karl
  • Karls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Ich will kein "Gold Boarder" sein!
Mehr
04 Okt 2020 13:36 #4 von Karl
Karl antwortete auf Sakkara: Sarkophage
Am meisten gewundert hat mich ja der Auftritt von Zahi Hawass.

Dem IÖAF beitreten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Okt 2020 15:26 #5 von Jupiterl
Jupiterl antwortete auf Sakkara: Sarkophage
Ohne Zahi darf es keine Ägyptologie geben. Auch wenn sich solche Junspunde wie der El Anani vordrängen wollen.

Übrigens: die Cousine vom Antiken & Tpurismusminister versucht gegenüber der Staatsoper Egyptair Tickets zu verkaufen.
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum