Antike Pionierin der Medizin ist nur ein moderner Mythos

Mehr
28 Dez 2019 19:21 #1 von Jupiterl
PHARAONISCHE FAKE NEWS
Antike Pionierin der Medizin ist nur ein moderner Mythos
28. Dezember 2019, 08:00

Forscher rekonstruiert, wie ein Irrtum, Wunschvorstellungen und Echokammereffekte die altägyptische Merit-Ptah zur Identifikationsfigur hochstilisierten

Auf der Venus gibt es einen 17 Kilometer großen Einschlagskrater mit Namen Merit-Ptah. Gemäß der Vorgabe der Internationalen Astronomischen Union, mit Venuskratern berühmte Frauen aus der Geschichte zu ehren, verweist dieser auf "die vom Gott Ptah Geliebte" (so die Bedeutung ihres Namens), die seit Jahrzehnten unter Bezeichnungen wie "Chefärztin des Pharao" oder "erste namentlich bekannte Naturwissenschafterin der Geschichte" durch die Medien geistert.

Das Problem: Anders als etwa die US-amerikanische Gorilla-Forscherin Dian Fossey oder die österreichische Kernphysikerin Lise Meitner, nach denen ebenfalls Venuskrater benannt wurden, hat es diese Merit-Ptah nie gegeben. Es handelt sich um ein Konstrukt, das aus einem Irrtum heraus entstanden ist, dann aber mit bemerkenswerter Hartnäckigkeit am Leben erhalten wurde. Der Medizinhistoriker Jakub Kwiecinski von der University of Colorado hat den Fall nun rekonstruiert

Weiteres:
www.derstandard.at/story/2000112702808/a...-ein-moderner-mythos

academic.oup.com/jhmas/article-abstract/...irectedFrom=fulltext
Es bedanken sich: Carolus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum