Sakkara, Priesterinnen eines geheimnisvollen Schlangenkults

  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
06 Mai 2020 18:57 #1 von Ariadne
Tote Priesterinnen eines geheimnisvollen Schlangenkults entdeckt

In Sakkara südlich von Kairo haben Archäologen zahlreiche Mumien einer mysteriösen Priesterschaft entdeckt. Diese diente im 7. Jahrhundert v. Chr. einer aufstrebenden Göttin, was den Kultdienern enormen Reichtum bescherte.

Die Spätzeit des alten Ägypten gilt gemeinhin als eine Epoche des Niedergangs. Umso erstaunlicher sind daher die Funde, auf die ein deutsch-ägyptisches Grabungsteam jetzt in Sakkara gestoßen ist, rund 20 Kilometer südlich von Kairo. In einer Grabanlage aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. entdeckten die Wissenschaftler die Mumien von Priesterinnen, die offenbar einer geheimnisvollen Göttin in Schlangengestalt dienten.

Diese Göttin hieß Niut-schies (wörtlich: Die Stätte ihres Sees), sagt Grabungsleiter Ramadan Badry Hussein, Ägyptologe an der Universität Tübingen. Es gebe Hinweise darauf, dass Niut-schies während der 26. Dynastie eine prominente Göttin wurde; ihr war ein großer Tempel in Memphis geweiht, dem Verwaltungszentrum Unterägyptens.

Mehr unter:
www.welt.de/geschichte/article207776003/...ffOIPeMtE5Ss_BteBFxQ
Es bedanken sich: Jupiterl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2020 15:51 #2 von Jupiterl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum