Ägypten, „verlorene Goldene Stadt“

  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
17 Jan 2022 22:57 - 17 Jan 2022 23:00 #1 von Ariadne
Ägypten, „verlorene Goldene Stadt“ wurde erstellt von Ariadne
Archäologen entdecken „verlorene Goldene Stadt“ in Ägypten

Die 3.400 Jahre alte Königsstadt wurde von Amenhotep III. erbaut und von seinem ketzerischen Sohn Echnaton aufgegeben. Viele Gebäude und Artefakte blieben unter dem Sand erstaunlich gut erhalten.
Von Erin Blakemore
Veröffentlicht am 12. Apr. 2021, 13:30 MESZ

Vor 3.400 Jahren gab ein umstrittener altägyptischer König seinen Namen, seine Religion und seine Hauptstadt in Theben (dem heutigen Luxor) auf. Archäologen wissen, was dann geschah: Der Pharao Echnaton baute die kurzlebige Stadt Achetaton, wo er an der Seite seiner Frau Nofretete regierte und die Sonne verehrte. Nach seinem Tod wurde sein junger Sohn Tutanchamun Herrscher über Ägypten – und kehrte dem umstrittenen Erbe seines Vaters den Rücken.
Aber warum verließ Echnaton Theben, das mehr als 150 Jahre lang die Hauptstadt des alten Ägypten gewesen war? Die Antwort könnte in der Entdeckung einer königlichen Metropole in Theben liegen, die Echnaton von seinem Vater Amenhotep III. geerbt hat. Der sagenhafte Fund, der in einer Ankündigung als „verlorene Goldene Stadt Luxors“ betitelt wurde, wird zweifellos ebenso viel Begeisterung, Spekulationen und Kontroversen auslösen wie der abtrünnige Pharao, der sie einst verließ.
Da die Stadt erst im September 2020 entdeckt wurde, haben die Archäologen bislang nur an der Oberfläche der weitläufigen Anlage gekratzt. Es ist schwer zu sagen, wie genau die Bedeutung der Entdeckung im ägyptologischen Kontext einzuordnen ist. Doch der gute Erhaltungszustand der bisherigen Funde hat die Forschenden beeindruckt.

Mehr unter:
www.nationalgeographic.de/geschichte-und...OpV4uAhqcxFlHfC_J1w8
Letzte Änderung: 17 Jan 2022 23:00 von Ariadne.
Es bedanken sich: Jupiterl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jan 2022 14:26 #2 von Jupiterl
Jupiterl antwortete auf Ägypten, „verlorene Goldene Stadt“
Da sie von Zahi Hwass entdeckt wurde darf es niemanden geben. der diese Stadt gekannt hat.

Weil die Leute, die in den 1930er Jahren schon Spuren entdeckt haben schon lange gestorben sind und sich daher auch nicht mehr aufregen können.
Es bedanken sich: Carolus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum