Äthiopien: Archäologen finden Ruinen der vergessenen "Stadt der Riesen"

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
25 Jun 2017 07:40 #1 von Jupiterl
Archäologen finden Ruinen der vergessenen "Stadt der Riesen"
24. Juni 2017, 18:00

Harlaa war bis zum 15. Jahrhundert ein reiches Zentrum für Schmuckherstellung, das globale Handelsbeziehungen pflegte

Exeter – Ein internationales Team von Forschern hat die Überreste einer fast tausend Jahre alten Stadt im Osten Äthiopiens entdeckt. Die von Archäologen von der University of Exeter geleiteten Ausgrabung werfen ein neues Licht auf ein für damalige Verhältnisse geradezu globales Handelsnetzwerk und die Verbreitung des Islam in Äthiopien in der Zeit zwischen dem zehnten und 15. Jahrhundert.

Die Funde in der Harlaa genannten Stadt belegen erstmals, dass der Osten Äthiopiens vor Jahrhunderten intensive Verbindungen zum Rest der Welt unterhielt und Heimat einer bunt gemischten Bevölkerung war. "Unsere Entdeckungen bereichern enorm unser Verständnis der Handelsbeziehungen in einer archäologisch vernachlässigten Region Äthiopiens", meint Grabungsleiter Timothy Insoll.

Harlaa liegt 120 Kilometer vom Roten Meer entfernt und rund 300 Kilometer von Addis Abeba und war während seiner Hochblüte ein reiches, kosmopolitisches Zentrum für die Schmuckherstellung, deren kostbare Produkte ihren Weg bis in die fernsten Gegenden der damals bekannten Welt fanden. Das belegen unter anderem chinesische Münzen, die in der Umgebung der Ruinen geborgen wurden.

Weiteres:
derstandard.at/2000059653113/Archaeologen-finden-Ruinen-der-vergessenen-Stadt-der-Riesen
Es bedanken sich: Karl
Powered by Forum