Archäologen entdecken versunkene Stadt vor tunesischer Küste

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
09 Sep 2017 20:27 #1 von Jupiterl
Archäologen entdecken versunkene Stadt vor tunesischer Küste
VIDEO
9. September 2017, 19:00

Neapolis galt im römischen Reich als wichtiges Fischsaucen-Zentrum, bis es vor 1.700 Jahren durch einen Tsunami vernichtet wurde

Nabeul – In der Antike existierten Dutzende Städte mit dem Namen Neapolis. Die bekannteste unter ihnen ist wohl jene römische Stadt in Kampanien, aus der später Neapel hervorging. Ein anderes Neapolis lag an der nordafrikanischen Küste und war im fünften Jahrhundert vor unserer Zeit von griechischen Kolonisten gegründet worden. Nach einem karthagischen Intermezzo übernahmen dort ab etwa 150 vor unserer Zeitrechnung die Römer die Herrschaft – bis Neapolis rund 500 Jahre später von schweren Erdbeben und einem Tsunami vernichtet wurde.

Beliebtes Garum
Nun haben Unterwasserarchäologen auf dem Meeresgrund vor der heutigen tunesischen Stadt Nabeul die 1.700 Jahre alten Überreste von Neapolis entdeckt. Die Funde umfassen neben gepflasterten Straßen, Monumenten, großen Häusern und regelrechten industriellen Anlagen auch über hundert große Behälter. Die Forscher nehmen an, dass darin von den Römern Garum hergestellt worden war, eine fermentierte Fischsauce, die in der römischen Küche ausgesprochen populär war.

Weiteres:
derstandard.at/2000063715886/Archaeologen-entdecken-versunkene-Stadt-vor-tunesischer-Kueste
Es bedanken sich: Karl
Powered by Forum