Vom Militärlager zum Goldhandels-Zentrum der Pharaonen

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
04 Mär 2018 05:17 #1 von Jupiterl
Vom Militärlager zum Goldhandels-Zentrum der Pharaonen
VIDEO 3. März 2018, 12:24

Österreichische Archäologen untersuchten fünf Jahre lang den Wandel der Nil-Insel Sai im heutigen Nordsudan

Wien – Archäologen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) haben rekonstruiert, wie sich die Nil-Insel Sai im heutigen Nordsudan vom militärischen Vorposten zu einer blühenden Kolonialstadt und einem Goldhandels-Zentrum entwickelt hat. Seit 2012 gruben sie in einem vom Europäischen Forschungsrat (ERC) und Wissenschaftsfonds FWF geförderten Projekt, zu dessen Abschluss sie nun Bilanz zogen.

Die rund 66 Quadratkilometer große Nil-Insel Sai zwischen dem zweiten und dritten Nil-Katarakt war seit der Altsteinzeit ein bedeutender Siedlungsplatz. Vor rund 3.500 Jahren war Sai ein schlichter militärischer Vorposten der Ägypter für ihre Feldzüge gegen das antike Nubien im heutigen Sudan.


Weiteres:
derstandard.at/2000075363544/Vom-Militaerlager-zum-Goldhandels-Zentrum-der-Pharaonen
Es bedanken sich: Karl
Powered by Forum