Ältestes Stadtrecht Wiens entdeckt

Mehr
03 Mär 2020 15:11 #1 von Jupiterl
Ältestes Stadtrecht Wiens entdeckt wurde erstellt von Jupiterl
ÜBERRASCHUNGSFUND
Ältestes Stadtrecht Wiens entdeckt
Karin Krichmayr 3. März 2020, 13:00

Ein junger Historiker fand in einem Bronzefragment den fehlenden Beleg dafür, dass bereits Vindobona ein Stadtrecht hatte

Niklas Rafetseder tat gerade, was Epigrafiker so tun: Er durchforstete Datenbanken für alte Inschriften auf der Suche nach Informationen in Form von meist verwitterten, kaum leserlichen lateinischen Buchstaben, die ihm bei seiner Dissertation helfen könnten. Doch dann spuckte der Computer einen Eintrag aus, der ihn stutzig machte. Es handelte sich um ein unscheinbares, längliches Bruchstück einer Bronzetafel, nicht viel mehr als 13 Zentimeter hoch. Die einzigen zwei Wörter, die man eindeutig entziffern konnte, kamen ihm in dieser Kombination äußerst bekannt vor. Doch noch mehr staunte er, als er die Herkunft des archäologischen Fundes sah: Vindobona.

Das war im Jänner 2019. Ein Jahr intensiver Nachforschungen später ist klar: Rafetseder, ein 28-jähriger Doktorand am Institut für Alte Geschichte der Universität Wien, hat mit seiner Entdeckung eine Sensation gelandet. Er zeigte, dass die wenigen erkennbaren Zeichen des Fragments, das seit mehr als 100 Jahren im Depot des Wien-Museums schlummerte, eine ganz andere Bedeutung hatten als bisher angenommen. Und zwar eine nicht unerhebliche für die Wiener Stadtgeschichte. Die Bronzetafel ist Teil eines römischen Stadtgesetzes – aufgrund der Umstände mit höchster Wahrscheinlichkeit das von Vindobona.

Weiteres:
www.derstandard.at/story/2000115268114/a...recht-wiens-entdeckt
Es bedanken sich: Carolus, Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mär 2020 10:39 #2 von Aristoteles
Aristoteles antwortete auf Ältestes Stadtrecht Wiens entdeckt
Krone 4. März 2020

Meum est propositum in taberna mori

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mär 2020 17:21 #3 von Aristoteles
Aristoteles antwortete auf Ältestes Stadtrecht Wiens entdeckt
Krone 6. März 2020.


Meum est propositum in taberna mori

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Es bedanken sich: Carolus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mär 2020 20:06 #4 von Jupiterl
Jupiterl antwortete auf Ältestes Stadtrecht Wiens entdeckt
Aber Wien soll im MA schon ein älteres Stadtrecht gehabt haben, das dann durch das von 1221 ersetzt wurde. Allerdings wurde das damals vernichtet, da weniger Privillegien.
Es bedanken sich: Aristoteles

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mär 2020 12:16 #5 von Aristoteles
Aristoteles antwortete auf Ältestes Stadtrecht Wiens entdeckt


Meum est propositum in taberna mori

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum