Beschleunigte ein Vulkan in Alaska den Untergang der Römischen Republik?

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
23 Jun 2020 07:53 #1 von Jupiterl
SPEKULATIVE STUDIE
Beschleunigte ein Vulkan in Alaska den Untergang der Römischen Republik?
David Rennert 23. Juni 2020, 06:00

Auf Caesars Ermordung folgten Klimaänderungen, die die politische Instabilität Roms verstärkt haben könnten. Forscher haben einen Vulkan im Verdacht

Wie das Klima auf unserem Planeten Aufstieg, Alltag und Untergang von Zivilisationen beeinflusst hat, beschäftigt Historiker seit jeher. Dank neuer klimatologischer Methoden wird der Blick auf diesen Aspekt der Vergangenheit immer schärfer und erlaubt Forschern, mögliche Zusammenhänge zwischen Klimaveränderungen und historischen Umbrüchen genauer zu beleuchten. Das hat nun auch ein internationales Forscherteam in einer bemerkenswerten Studie im Fachblatt "PNAS" getan und kommt zum Schluss: Ein gewaltiger Vulkanausbruch in Alaska im Jahr 43 vor unserer Zeitrechnung könnte zum turbulenten Ende der Römischen Republik beigetragen haben.

Seine größte Ausdehnung und Prosperität erreichte das Römische Imperium in einem Abschnitt, der als römisches Klimaoptimum bezeichnet wird: Diese Phase, die etwa im zweiten Jahrhundert v. u. Z. einsetzte und an die 500 Jahre lang andauern sollte, brachte im Mittelmeerraum weitgehend stabiles, warmes und feuchtes Klima mit sich. Doch es gab in diesem Zeitraum auch ungünstigere Jahre.

Ungewöhnlicher Kälteeinbruch
Wie aus historischen Aufzeichnungen hervorgeht, kam es in der römischen Kernregion etwa um die Zeit der Ermordung Julius Caesars 44 v. u. Z. zu einer mehrjährigen Phase ungewöhnlicher Abkühlung und großer Niederschläge – mit fatalen Folgen: Missernten, Hungerkatastrophen, Aufstände und Krankheitsausbrüche erschütterten Rom zu einer Zeit, die auch von großer politischer Instabilität gekennzeichnet war. Es waren die von Machtkämpfen geprägten letzten Jahre der Republik, die schließlich unterging und vom römischen Kaisertum abgelöst wurde

Weiteres:
www.derstandard.at/story/2000118233936/b...-roemischen-republik
science.orf.at/stories/3201010/

www.pnas.org/cgi/doi/10.1073/pnas.2002722117

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum