Sag' mir, wo die Sachsen sind

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
18 Mär 2014 13:37 #1 von Jupiterl
Sag' mir, wo die Sachsen sind wurde erstellt von Jupiterl
Sag' mir, wo die Sachsen sind
17.03.2014 | Von Angelika Franz

Historische Quellen beschreiben, dass im frühen 5. Jahrhundert nach Christus die Angeln und Sachsen vom Kontinent nach Britannien auswanderten und dort auf brutalste Weise die einheimische Bevölkerung fast vollständig ausrotteten. Doch die Archäologie kann diese Version der Geschichte nicht bestätigen.

Es sind vor allem die Schilderungen von Gildas dem Weisen in seinem Werk "Der Untergang Britanniens", die unser Bild von der angelsächsischen Invasion nachhaltig geprägt haben. Seine Beschreibungen sind bestes Hollywood-Material: "Bedauernswert anzusehen lagen mitten in den Straßen die gestürzten Spitzen hoher Türme, Steine hoher Mauern, heilige Altäre und Teile menschlicher Körper, bedeckt von Flecken geronnenen Blutes, als seien sie in einer Presse zusammengedrückt."

Der weise Gildas war ein keltischer Christ, gebildeter Sprössling eines Adelsgeschlechts. Kein Wunder also, dass seine Welt ins Wanken geriet, als die sächsischen Heiden von Kontinentaleuropa auf die Insel drängten. Bald schon, glaubt man seinen Worten, hatten die Angelsachsen die romanisierte Bevölkerung fast vollständig verdrängt und ersetzt.

Weiteres:
www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/invas...edacht-a-959053.html
Powered by Forum