Die Knochenleserin

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
11 Apr 2014 22:26 #1 von Jupiterl
Die Knochenleserin wurde erstellt von Jupiterl
Die Knochenleserin
11. April 2014, 18:05

Nicht nur Krankheiten, auch Klimaveränderungen lassen sich aus antiken Knochen rekonstruieren: Das Spezialgebiet von Michaela Binder, die für das British Museum tausende Jahre alte Skelette erforscht

Durham/Wien - "Ein Skelett am Tag, das geht schon. Wenn es in gutem Zustand ist, dauert das Knochenlesen kürzer", sagt Michaela Binder. Die 31-jährige Kremserin spricht von Knochen, die mindestens 3.000 Jahre unter der Erde harrten. In den letzten Jahren hat sie rund 250 Skelette aus der antiken Stadt Amara West - im heutigen Nordsudan gelegen - analysiert.

Die Gräber stammen aus der Zeit zwischen 1250 und 1070 vor unserer Zeitrechnung, als Amara die Hauptstadt der ägyptischen Kolonie Obernubien war. Doch auch nach Aufgabe der Kolonie war das Gebiet noch drei Jahrhunderte besiedelt - eine noch weitgehend unerschöpfte Fundgrube.

Weiteres:
derstandard.at/1395365036918/Die-Knochenleserin
Powered by Forum