Neues, uraltes Skelett schreibt amerikanische Besiedlungsgeschichte

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
17 Mai 2014 12:13 #1 von Jupiterl
Vorfahren der Indianer

Neues, uraltes Skelett schreibt amerikanische Besiedlungsgeschichte

In einer mexikanischen Höhle erhielt sich das Skelett eines Mädchens aus der Zeit der ersten Einwanderung. Liefert sie die Antwort auf ein quälendes Rätsel?

von Jan Dönges

Nur sehr wenige Skelette sind aus der Zeit erhalten, als die ersten Menschen den amerikanischen Kontinent besiedelten. Ein besonders schönes, weil weit gehend komplettes und gleichzeitig uraltes Exemplar fügen Wissenschaftler nun dieser Sammlung hinzu: "Naia", ein etwa 16-jähriges Mädchen, das vor rund 12 000 Jahren im heutigen Mexiko lebte.

Dank "Naia" könnte sich eine alte Kontroverse um die amerikanische Einwanderungsgeschichte bald in Luft auflösen. Das hoffen zumindest die Ausgräber um James Chatters von der University of Washington. Die Forschergruppe hat das Skelett ausführlich untersucht und jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt. Amateure hatten es 2007 am Grund einer über 30 Meter tiefen und heute mit Wasser gefüllten Höhle gefunden – der Hoyo Negro, die zum Sac-Actun-Höhlensystem auf der Yucatán-Halbinsel gehört.

Weiteres:
www.spektrum.de/alias/vorfahren-der-indi...gsgeschichte/1286270
Powered by Forum