Überraschend modernes Virus in 450 Jahre alter Kindermumie entdeckt

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
13 Jan 2018 22:33 #1 von Jupiterl
Jupiterl erstellte das Thema Überraschend modernes Virus in 450 Jahre alter Kindermumie entdeckt
Überraschend modernes Virus in 450 Jahre alter Kindermumie entdeckt
13. Jänner 2018, 19:00

Einbalsamiertes Kleinkind aus Neapel galt lange als frühes Opfer der Pocken. DNA-Analysen brachten nun einen anderen Erreger ans Licht: das Hepatitis-B-Virus

Neapel/Hamilton– In den 1980er-Jahren stießen Archäologen in der Basilica di San Domenico Maggiore in Neapel auf die mumifizierten Überreste eines Kleinkindes aus dem 16. Jahrhundert. Untersuchungen legten nahe, dass das etwa zweijährige Kind ein frühes Opfer der Pocken gewesen sein dürfte, mehr noch: Forscher identifizierten es als ältesten Pockennachweis der italienischen Renaissance.

Dafür sprachen zum einen die auffälligen Läsionen im Gesicht und auf den Armen des einbalsamierten Leichnams. Untersuchungen mittels Elektronenmikroskopie lieferten zudem ebenfalls Hinweise auf Variolaviren – die Erreger der Pocken. Das weckte nun das Interesse eines internationalen Forscherteams um Hendrik Poinar von der McMaster University in Hamilton. Um mehr über den zeitlichen Verlauf der Ausbreitung und über die Diversität der Pockenviren im späten Mittelalter herauszufinden, untersuchten sie die Mumie erneut.

DNA-Proben
Diesmal kamen freilich andere Methoden zum Einsatz als in den 1980ern: Die Forscher extrahierten DNA aus Knochen, Haut und Muskeln des Leichnams und rekonstruierten aus den Proben das Erbgut des Kindes. Zu ihrer Überraschung stießen sie darin allerdings nicht auf Spuren von Pockenviren, sondern auf einen ganz anderen Erreger: das Hepatitis-B-Virus (HBV). -

Weiteres:
derstandard.at/2000071776049/Ueberraschend-modernes-Virus-in-450-Jahre-alter-Kindermumie-entdeckt

journals.plos.org/plospathogens/article?...journal.ppat.1006750
Powered by Forum