Heiligenkreuz im Lafnitztal, prähistorische Gruben

  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
17 Jul 2021 19:00 - 17 Jul 2021 19:01 #1 von Ariadne
Gruben der jüngeren Urgeschichte bei Heiligenkreuz im Lafnitztal
Beschreibung
Nahe der österreichisch-ungarischen Staatsgrenze fanden anlässlich des geplanten Baus der S7 Fürstenfelder Schnellstraße auf dem Gemeindegebiet von Heiligenkreuz im Lafnitztal, Südburgenland, im Jahr 2013 archäologische Ausgrabungen statt. Die dabei untersuchte Fundstelle, mit einer Größe von insgesamt 3.697,5 m², liegt im Flusstal der Lafnitz und wurde in 6 zumeist  Ost-West orientierten Schnitten stratigraphisch, d.h. Schicht für Schicht in umgekehrter Folge der einstigen Ablagerungen, ergraben.
Zusätzlich dazu wurden auch noch Profile der Objekte, dabei handelte es sich um 12 unregelmäßig verstreute Gruben und 3 Pfostenlöcher, angelegt, um den Aufbau der Strukturen veranschaulichen und dokumentieren zu können, wobei weder bei den Gruben, noch bei den Pfostenlöchern eine räumliche Beziehung zueinander festgestellt werden konnte.

Mehr unter:
archaeopublica.eu/fundgeschichten/berich...34wy7SGGdrPFwHKnusyk
Letzte Änderung: 17 Jul 2021 19:01 von Ariadne. Grund: Formatierung
Es bedanken sich: Carolus, Karl, Jupiterl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum