Dschingis-Khan-Mauer ohne Dschingis Khan

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
10 Jun 2020 14:11 #1 von Jupiterl
Dschingis-Khan-Mauer ohne Dschingis Khan wurde erstellt von Jupiterl
ARCHÄOLOGIE
Dschingis-Khan-Mauer ohne Dschingis Khan
von Robert Gast 10.06.2020

Ein 737 Kilometer langer Schutzwall im Norden Chinas galt lange als Bollwerk gegen mongolische Reiterhorden. Vermutlich war sein Zweck aber ein ganz anderer.

Die Dynastien des alten China waren große Baumeister: Immer wieder errichteten sie gewaltige Wälle, die ihr Territorium nach Norden hin abschirmen sollten. Das monumentalste dieser Projekte war die bis heute in Teilen erhaltene Große Mauer, deren Bau im 7. Jahrhundert begann und die gut 8000 Kilometer quer durchs heutige China lief. Weniger bekannt ist, dass es im fernen Norden des Landes weitere Abschnitte gab, die von späteren Dynastien stammen – und deren Zweck nicht immer so eindeutig war, wie man meinen würde.

Neues zum nördlichsten und vielleicht rätselhaftesten dieser Teile hat nun ein internationales Forscherteam um Gideon Shelach-Lavi von der Hebrew University in Jerusalem zu Tage gefördert. Der isolierte Abschnitt war einst 737 Kilometer lang und erstreckte sich im Flachland zwischen zwei Gebirgen im Dreiländereck von China, Russland und der Mongolei. Heute sind davon nur noch die Fundamente erhalten.

Weiteres:
www.spektrum.de/news/dschingis-khan-maue...chingis-khan/1741408

doi.org/10.15184/aqy.2020.51

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum