UNESCO richtet Nothilfefonds für gefährdetes Welterbe ein

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
20 Sep 2015 13:44 #1 von Jupiterl
UNESCO richtet Nothilfefonds für gefährdetes Welterbe ein
Kategorie: Denkmalschutz
18.09.2015 - UNESCO / AB

Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission fordert: Kulturelle Zerstörung im Nahen Osten stoppen.

Anlässlich der Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission am 17. und 18. September 2015 in Regensburg fordert die Präsidentin der Kommission, Dr. Verena Metze-Mangold, Notfallmaßnahmen zum Schutz des UNESCO-Welterbes unverzüglich auszuweiten.

»Die kulturellen Zerstörungen in Palmyra, Aleppo, Mossul, Nimrud und Hatra sind unerträgliche Angriffe auf das Gedächtnis der gesamten Menschheit. Sie sind ein Angriff auf die Wiege der Zivilisation. Die Terrororganisation 'Islamischer Staat' attackiert Kulturgüter und Menschen im Nahen Osten gleichermaßen«, sagt Dr. Verena Metze-Mangold, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission. Der IS raube den tausenden Flüchtlingen, die täglich an deutschen Bahnhöfen eintreffen, nicht nur Familie und Freunde sowie Hab und Gut, sondern auch einen Teil ihrer kulturellen Identität. »Die Weltgemeinschaft muss jetzt handeln, um die gezielten Zerstörungen von Kulturgut zu stoppen. Wir brauchen einen Sieg der Toleranz über den Fundamentalismus«, so Metze-Mangold weiter.

Weiteres:
www.archaeologie-online.de/magazin/nachr...-welterbe-ein-36040/

Ob sich der Taliban- und IS-Wahn mit einem Fonds bekämpfen lässt? B)
Powered by Forum