Mysteriöser Pilz zersetzt Mauerwerk der Kathedrale von Coimbra

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
09 Feb 2019 10:25 #1 von Jupiterl
Mysteriöser Pilz zersetzt Mauerwerk der Kathedrale von Coimbra
Freitag, 01.02.2019 11:59 Uhr

In Portugal sind Denkmalschützer auf eine bisher unbekannte Pilzart gestoßen - sie hat den Kalkstein einer Kathedrale angegriffen. Der Schädling befindet sich seit Jahrhunderten im Gestein. Was tun?

Die Kathedrale Sé Velha in Portugal gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Coimbra. Das beliebte Ziel für Touristen erinnert ein wenig an eine Festung. Doch gegen diesen tückischen Feind helfen auch dicke Mauern nicht.

Denn wie an vielen historischen Bauten mit einem hohen Alter, nagt auch an der Sé Velha der Zahn der Zeit. Restauratoren begutachten deshalb regelmäßig, wo sie möglicherweise eingreifen müssen, um das Kulturdenkmal zu erhalten.

Bei einer solchen Gebäudebegehung haben Experten in der irgendwann im 12. Jahrhundert nach Christus fertiggestellten Kathedrale nun einen neuen Schädling im Mauerwerk entdeckt: Eine bisher unbekannte Pilzart hat den Kalkstein befallen. Die Spezies gehöre zu den bei Restauratoren gefürchteten Schwarzpilzen. Sie gelten als besonders widerstandsfähig und schwer zu entfernen. Zudem können sie tief in die Poren des Gesteins eindringen und dort Mikrorisse verursachen oder Substanzen produzieren, die Korrosion fördern.

Weiteres:
www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/coimb...irche-a-1250795.html
Powered by Forum