× alle Epochen - Länder-Foren

IRLAND: Mittelalterliches Mordopfer klebt in Baumwurzel

Mehr
16 Sep 2015 15:46 #1 von Jupiterl
News | 15.09.2015 | von Jan Dönges

IRLAND: Mittelalterliches Mordopfer klebt in Baumwurzel

In Irland machten Archäologen eine überraschende Entdeckung, als sie einen umgestürzten Baum inspizierten: In der Wurzel hing noch das Skelett eines mittelalterlichen Teenagers.

In der kleinen Ortschaft Collooney an der irischen Westküste hatten Winterstürme eine uralte Buche umgeworfen – und den örtlichen Archäologen so zu einer unverhofften Entdeckung verholfen: Halb in der freigelegten Erde, halb in der Luft hängend fanden sie das Skelett eines jungen Mannes. Der 215 Jahre alte Baum war über dem Grab gewachsen und hatte die sterblichen Überreste mit seinen Wurzeln überwuchert.

Wie die Wissenschaftler des Sligo-Leitrim Archaeological Services unter anderem auf ihrer Facebookseite berichten, ergaben Radiokarbondatierungen, dass die Bestattung zwischen 1030 und 1200 stattfand. Nach der Bergung der Überreste erkannte die Osteoarchäologin Linda Lynch, dass es sich bei dem Toten um einen Mann im Alter von 17 bis 20 Jahren handelte, so die "Irish Times". Nun soll er eingehender untersucht werden.


Weiteres:
www.spektrum.de/news/mittelalterliches-m...n-baumwurzel/1365968

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum