× alle Epochen - Länder-Foren

Große Umwälzungen: Was geschah vor 4.000 Jahren am Ural?

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
22 Jan 2019 09:34 #1 von Jupiterl
Große Umwälzungen: Was geschah vor 4.000 Jahren am Ural?
22. Jänner 2019, 06:00

Forscher wollen herausfinden, was am Rand der Eurasischen Steppe am Übergang zur Eisenzeit zu umfassenden kulturellen Veränderungen geführt hat

Frühere Funde haben gezeigt, dass die Grenzregion zwischen Europa und Asien am nördlichen Rand der Eurasischen Steppe vor Jahrtausenden eine einzigartige Kulturlandschaft darstellte. Denkmäler der Bronze- und Eisenzeit wie Grabhügel, sogenannte "Kurgane" und Siedlungen lassen vermuten, dass sich im südlichen Trans-Ural ein Zentrum wirtschaftlicher Entwicklung und soziokultureller Prozesse befand, die bereits im dritten Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung einsetzten.

Nach dem Niedergang dieser befestigten Siedlungen veränderte sich die Wohnstruktur allerdings, es entstanden gleichsam offene Siedlungen mit Reihenhausbauten ohne Befestigungsanlagen. Russische Forschungen datieren diese Siedlungen in die Mitte des 2. Jahrtausends vor unserer Zeitrechnung, also in die späte Bronzezeit. Was zu diesen großen Veränderungen in der Lebensweise der dortigen Menschen geführt haben könnte, ist noch immer weitgehend unklar.

Weiteres:
derstandard.at/2000096281661/Grosse-Umwaelzungen-Was-geschah-vor-4-000-Jahren-am-Ural

www.uni-frankfurt.de/61909471/LOEWE_Schwerpunkt
Powered by Forum