× alle Epochen - Länder-Foren

Norwegen gräbt Wikingerschiff aus

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
27 Jun 2020 20:05 #1 von Jupiterl
Norwegen gräbt Wikingerschiff aus wurde erstellt von Jupiterl
Nach mehr als 100 Jahren
Norwegen gräbt Wikingerschiff aus
Online seit heute, 18.39 Uhr

Ein Archäologieteam hat in Norwegen mit der Ausgrabung eines Wikingerschiffs begonnen. Es ist die erste derartige Grabung seit mehr als 100 Jahren. Das Schiff wurde 2018 in einer Grabstätte in Gjellestad im Südosten des Landes entdeckt – mit Hilfe aus Österreich.

Fachleute gehen davon aus, dass das Schiff nur schlecht erhalten ist. Trotzdem ist der Fund bedeutsam, da nur drei andere gut erhaltene Wikingerschiffe in den letzten zwei Jahrhunderten in dem Land entdeckt wurden. Das Schiff befindet sich nur rund einen halben Meter unter der Erdoberfläche. Die Ausgrabungsarbeiten sollen laut BBC rund fünf Monate dauern.

Knut Paasche vom Norwegischen Forschungsinstitut für das Kulturelle Erbe (NIKU), sagte, dass offenbar nur ein Teil der Schiffsplanken erhalten geblieben sei. Moderne Methoden würde es aber wohl erlauben, die ursprüngliche Form des Schiffs zu rekonstruieren.

Schiff als Grabbeigabe
Das Schiff ist etwa 20 Meter lang und wurde von Fachleuten 2018 bei gezielten Radarmessungen entdeckt. Auch Langhäuser und zahlreiche Grabhügel wurden bei den damaligen Messungen entdeckt. Hochrangigen Wikingern wurden Schiffe als Grabbeigaben mitgegeben. Es sollte ihnen den Weg ins Jenseits erleichtern.

Weiteres:
orf.at/stories/3171374/
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum