× alle Epochen - Länder-Foren

Ohridsee, Pfahlbau-Reste früher Bauernkultur

  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
02 Sep 2021 23:31 - 02 Sep 2021 23:34 #1 von Ariadne
Pfahlbau-Reste früher Bauernkultur

8000 Pfähle im Grund zeugen von einer tiefreichenden Siedlungsgeschichte: Am Ufer des Ohridsees in der südwestlichen Balkanregion standen schon im 5. Jahrtausend v. Chr. Pfahlbauten, geht aus neuen Datierungen hervor. Weitere Einblicke in die Siedlungsgeschichte im Bereich des geologisch ältesten Sees Europas könnten Licht auf die Geschichte der ersten Bauern auf dem Kontinent werfen, sagen die Archäologen. Denn die Balkanregion spielte bei der Ausbreitung der Landwirtschaft in Europa eine Schlüsselrolle. 
Besonders berühmt geworden sind die Siedlungen auf Stelzen durch die Rekonstruktionen im Freilichtmuseum von Unteruhldingen am Bodensee. Doch Pfahlbauten standen vom 5. bis zum 1. Jahrtausend v. Chr. auch an den Ufern einiger anderer Seen Europas, wie aus Funden bekannt ist. Die ältesten Überreste gewähren dabei besonders seltene Einblicke in die Lebenswelt zu Beginn der Jungsteinzeit in Europa. Diese Epoche ist besonders spannend, da sie vom Übergang von den Jäger- und Sammler-Kulturen zur bäuerlichen Lebensweise geprägt war.

Ausführlich unter:
www.wissenschaft.de/geschichte-archaeolo...7ifoQCJW5M0_ozEaaAtM
Letzte Änderung: 02 Sep 2021 23:34 von Ariadne. Grund: Formatierung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum