Stonehenge

Mehr
02 Aug 2020 07:29 #21 von Jupiterl
URSPRUNG ENTDECKT
Forscher lüften ein Geheimnis um Stonehenge
2. August 2020, 07:00

Neu entwickelte Methode enthüllte Herkunft der großen Sarsensteine: Sie stammen aus dem 25 Kilometer entfernten West Woods

Das neolithische Wunder Stonehenge in Südengland hat Historiker und Archäologen seit Jahrhunderten beschäftigt: Wie wurde es errichtet? Welchem Zweck diente es einst? Woher kamen die gewaltigen Sandsteinblöcke? Zumindest auf die letzte Frage könnte nun endlich eine Antwort gefunden worden sein: Wie ein britisches Forscherteam herausgefunden hat, haben die meisten der bis zu neun Meter hohen Sarsensteine einen gemeinsamen Ursprung im 25 Kilometern entfernten West Woods, einem Gebiet voller prähistorischer Funde.

Die chemische Zusammensetzung der Gesteine bestätigt die These, dass alle Megalithe etwa zur selben Zeit nach Stonehenge transportiert worden waren: um 2.500 vor unserer Zeitrechnung, also während der zweite Bauphase des Monuments. Diese Erkenntnis spricht nach Ansicht der Forscher dafür, dass die Erbauer von Stonehenge einer hoch organisierten Gesellschaft entstammten. Die im Fachmagazin "Science Advances" präsentierte Studie widerspricht auch der früheren Vermutung, dass ein als "Fersenstein" bekannter Megalith aus der unmittelbaren Umgebung des Ortes stammt und noch vor den anderen Steinen aufgestellt worden war.

Weiteres:
www.derstandard.at/story/2000119075433/f...eimnis-um-stonehenge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ray
Powered by Forum