Gilgamesch-Epos, unbekanntes Fragment entdeckt

  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
18 Okt 2015 16:13 #1 von Ariadne
Schmuggler boten einem irakischen Museum Tontafeln an. Darauf fanden Forscher neue Szenen aus der ältesten Dichtung der Welt

Es gilt als die älteste schriftlich festgehaltene Dichtung der Menschheit und enthält frühe Hinweise auf die biblische Sintflut: Das Gilgamesch-Epos hat seine Wurzeln in sumerischer Zeit vor über 4.000 Jahren. Der Protagonist der Erzählung ist Gilgamesch, ein zu zwei Dritteln göttliches Wesen und König der sumerischen Stadt Uruk. Begleitet wird er von seinem Diener, Freund und späteren Bruder Enkidu, einem mysteriösen Wesen, das im Laufe der Geschichte immer menschlichere Züge annimmt. Hauptmotiv der Erzählung ist Gilgameschs Suche nach Unsterblichkeit.

Vollständig unter:
derstandard.at/2000023939799/Aeltesten-D...-des-Gilgamesch-Epos
Es bedanken sich: Carolus, Jupiterl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum