2.000 Jahre alte jüdische Siedlung in Israel entdeckt

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
04 Apr 2019 15:18 #1 von Jupiterl
2.000 Jahre alte jüdische Siedlung in Israel entdeckt

Archäologen sind bei der israelischen Stadt Beer Scheva in der Negev-Wüste auf die Überreste einer fast 2.000 Jahre alten jüdischen Siedlung gestoßen. Darunter befand sich auch die Scherbe einer Öllampe, auf der ein jüdischer Kerzenleuchter mit neun Armen zu sehen ist, eine Menora.

„Das ist wahrscheinlich eine der frühesten künstlerischen Abbildungen eines solch neunarmigen Leuchters, die bisher entdeckt wurde“, sagte Peter Fabian, Archäologe an der Ben-Gurion-Universität in Beer Scheva, heute einer Mitteilung zufolge.

Weiteres:
orf.at/stories/3117617/
Powered by Forum