Die erste "Konservendose" der Welt enthielt Knochenmark

Mehr
26 Jan 2020 08:11 #1 von Jupiterl
ALTSTEINZEITLICHE INNOVATION
Die erste "Konservendose" der Welt enthielt Knochenmark
26. Jänner 2020, 06:24

Funde in Israel zeigen: Das Aufbewahren von Lebensmitteln gehört zu den Erfindungen, die älter sind als der Homo sapiens

Vor etwa 400.000 Jahren war die Ostküste des Mittelmeers noch nicht vom Homo sapiens bewohnt, selbst für den Neandertaler war es noch zu früh. Doch auch die noch nicht näher spezifizierten Homo-erectus-Nachfahren, die dort lebten, kannten offenbar bereits eine Art Vorratswirtschaft.

Ein Team um Ruth Blasco von der Universität Tel Aviv hat Tierknochen aus der nur zwölf Kilometer außerhalb der Stadt gelegenen Qesem-Höhle studiert. Diese Höhle war im Zeitraum vor etwa 420.000 bis 200.000 Jahren bewohnt und ermöglicht Einblicke in die Altsteinzeit – eine Phase der menschlichen Kultur, in der noch mehr als nur eine Spezies als Kulturträger fungierte.

Weiteres:
www.derstandard.at/story/2000112862454/d...enthielt-knochenmark

advances.sciencemag.org/content/5/10/eaav9822
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum