Japan, gigantische "Schlüsselloch-Gräber"

  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
24 Jan 2018 19:44 #1 von Ariadne
Japan, gigantische "Schlüsselloch-Gräber" wurde erstellt von Ariadne
Neuer Status für gigantische Schlüsselloch-Gräber

Die Kofun aus dem ersten Jahrtausend sind eine japanische Besonderheit und sollen zum Weltkulturerbe erklärt werden

Tokio – Die Kofun, wegen ihrer charakteristischen Form auch Schlüsselloch-Gräber genannt, gehören zu den Wahrzeichen Japans, auch wenn sie weniger bekannt sein mögen als andere Touristenattraktionen. Es handelt sich um teilweise riesenhaft angelegte Hügelgräber, die im 3. bis 7. Jahrhundert unserer Zeitrechnung gebaut wurden.

Über 160.000 solcher Hügelgräber kennt man, teilweise haben sie lediglich quadratische oder kreisförmige Umrisse. Ähnliche Anlagen gibt es auch auf dem ostasiatischen Festland, die Schlüssellochform hingegen nur in Japan – warum sie gewählt wurde, ist aber unbekannt. Einige der imposantesten sollen nun nach Wunsch der japanischen Regierung zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt werden. In Japan gibt es bereits jetzt 21 Welterbestätten.

Mehr unter:
derstandard.at/2000072605511/Neuer-Statu...loch-Graeber?ref=rec

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum