14.400 Jahre alte Brotreste entdeckt

Mehr
16 Jul 2018 21:30 - 17 Jul 2018 11:39 #1 von Jupiterl
14.400 Jahre alte Brotreste entdeckt wurde erstellt von Jupiterl
14.400 Jahre alte Brotreste entdeckt

Brot ist fast auf der ganzen Welt ein wichtiges Grundnahrungsmittel – und könnte früher gegessen worden sein als bisher gedacht. Forscher haben im Nordosten Jordaniens verkohlte Spuren von 14.400 Jahre alten brot-artigen Lebensmitteln gefunden.

Bisher hatte man angenommen, Brot sei erst mit dem Ackerbau etwa 4000 Jahre später aufgekommen. Die Forscher der Universitäten Kopenhagen, London und Cambridge untersuchten 24 verkohlte Überreste von Lebensmitteln aus ehemaligen Feuerplätzen der Ausgrabungsstätte Shubayqa 1, wie sie in einer neuen Studie berichten.

Die Analyse zeige, dass die Jäger und Sammler aus dem Volk der Natufier unter anderem Einkorn und Strandbinsen nutzten, um flache, ungesäuerte, brot-artige Fladen herzustellen. Der Anbau von Getreide sei zu dieser Zeit aber noch nicht üblich gewesen, so dass Brot wohl noch die Ausnahme war. „Es ist sehr wahrscheinlich, dass getreidebasierte Mahlzeiten wie Brot erst zum Grundnahrungsmittel wurden, als die Landwirtschaft fest etabliert war“, schreiben die Forscher.

Weiteres:
science.orf.at/stories/2924829/
derstandard.at/2000083586218/Ueberreste-...n-Jordanien-entdeckt
www.spektrum.de/news/14-000-jahre-altes-...ien-gefunden/1578218

www.pnas.org/cgi/doi/10.1073/pnas.1801071115
Letzte Änderung: 17 Jul 2018 11:39 von Jupiterl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum