Der größte Baustein der Antike

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
24 Nov 2014 19:15 #1 von Jupiterl
Der größte Baustein der Antike wurde erstellt von Jupiterl
Der größte Baustein der Antike
24. November 2014, 17:49

Forscher entdecken in einem Steinbruch im Libanon einen gigantischen Steinquader: fast 20 Meter lang und 1.650 Tonnen schwer

Berlin/Wien - Die alten Römer hatten einen besonderen Sinn für das Monumentale - nicht nur in Rom selbst, sondern auch in der Provinz. So errichteten sie im heutigen Baalbek im Libanon, dem damaligen Heliopolis, eine der größten religiösen Anlagen des Römischen Reichs.

Die Blöcke für die Tempel stammten aus einem nahen Steinbruch. Einer der größten Quader aus Kalkstein, der noch dort verblieben war, wurde auf den Namen Hajjar al-Hibla getauft ("der Stein der schwangeren Frau"). Beschrieben hat ihn ein gewisser Ritter Martin Baumgarten aus Kufstein bereits im frühen 16. Jahrhundert.

Weiteres:
derstandard.at/2000008572343/Der-groesste-Baustein-der-Antike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum