Nazis zerstörten Caligulas Riesenschiffe

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
25 Jul 2020 13:15 #1 von Jupiterl
Nazis zerstörten Caligulas Riesenschiffe wurde erstellt von Jupiterl
ANTIKE GIGANTEN
"Nazis zerstörten Caligulas Riesenschiffe": Stadt bei Rom fordert von Berlin Entschädigung
25. Juli 2020, 06:00

Die über 70 Meter langen und fast 2.000 Jahre alten Galeeren auf dem Nemi-See in Mittelitalien waren 1944 zerstört worden

Rom – Der römische Kaiser Gaius Julius Caesar Germanicus wurde nach seinem Tod im Jahr 41 bekannter unter seinem Spitznamen Caligula, also "Soldatenstiefelchen". Er galt posthum als Inbegriff des wahnsinnigen, grausamen Gewaltherrschers, wiewohl die Geschichtswissenschaft den Tyrannen mittlerweile etwas differenzierter sieht. Der römische Kaiser war der Göttin Diana eng verbunden. Am Ufer des kleinen Nemi-Sees 30 Kilometer südöstlich von Rom in den Albaner Bergen ließ er das Heiligtum der Diana Nemorensis restaurieren.

Eigenes Museum für Caligulas Giganten
Außerdem ließ Caligula zwei gewaltige Schiffe bauen, die auf dem kleinen Gewässer kaum navigieren konnten und schon im ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung wieder versenkt wurden. Ab 1928 war unter dem Mussolini-Regime der See abgepumpt worden, sodass die gut erhaltenen Nemi-Schiffe im Jahr darauf geborgen und im weiteren Verlauf restauriert werden konnten. Sie wurden in einer eigens dafür errichteten mächtigen Museumshalle untergebracht

Weiteres:
www.derstandard.at/story/2000118970698/n...m-fordert-von-berlin
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Spider
Powered by Forum