Die Langobarden waren auch friedlich

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
11 Sep 2018 18:06 #1 von Jupiterl
Die Langobarden waren auch friedlich wurde erstellt von Jupiterl
Die Langobarden waren auch friedlich

Im Zuge der Völkerwanderung kamen die Langobarden über das heutige Österreich nach Norditalien. Dabei wurde viel gemordet und geplündert – aber es gab auch friedliche Koexistenz, wie ein bisher einzigartiges Forschungsprojekt zeigt.

Ein Team aus Archäologen, Historikern und Genetikern hat dabei zwei langobardische Gräberfelder genau untersucht. Die eine Fundstätte (Szólád) liegt am Plattensee im heutigen Ungarn, dem damaligen Pannonien, und stammt aus der Mitte des 6. Jahrhunderts, die andere (Collegno) liegt in Norditalien nahe Turin und ist rund 50 Jahre älter. Die Forscher verglichen die Knochen und Grabbeigaben von mehr als 100 Bestatteten.

„Noch nie zuvor wurden so viele genetische Proben aus einzelnen Gräberfeldern untersucht“, freut sich Walter Pohl, Mitautor einer soeben erschienenen Studie und Direktor des Instituts für Mittelalterforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. „Durch die Zusammenarbeit von Genetik, historischen Quellen und Archäologie können wir die sozialen Verhältnisse jetzt viel plastischer beschreiben.“

Weiteres:
science.orf.at/stories/2935278

www.nature.com/articles/s41467-018-06024-4
Powered by Forum