NHM zeigt Entwicklung des Menschen

Mehr
29 Sep 2015 16:20 - 29 Sep 2015 19:59 #1 von Jupiterl
NHM zeigt Entwicklung des Menschen wurde erstellt von Jupiterl
NHM zeigt Entwicklung des Menschen

Im Naturhistorischen Museum (NHM) wurden die prähistorischen Schausäle renoviert und neu gestaltet. Vom Objekten aus der 7.000-jährigen Geschichte des Hallstätter Salzabbaus bis zum zweitältesten Goldfund der Welt reichen die gezeigten Funde.

Das Museum will an Hand von Originalfunden die menschliche Entwicklung von der Eiszeit bis an das Ende des Frühmittelalters zeigen. „Das Spannende ist, dass wir hier Objekte haben, die zu den ältesten kunstgeschichtlichen Werken gehören“, sagte NHM-Direktor Christian Köberl. Die Neugestaltung war notwendig, da die letzte Generalsanierung bereits mehr als 45 Jahre zurück lag, wie der Direktor der Prähistorischen Abteilung des NHM, Anton Kern, am Dienstag erklärte.

Koons Werk in Eingangshalle
Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit des Menschen beginnt bereits in der Eingangshalle des Museums, wo bis März 2016 mit der „Balloon Venus (Orange)“ des Künstlers Jeff Koons eine moderne, durch die weltbekannte „Venus von Willendorf“ inspirierte Skulptur steht.

Sein die Umgebung reflektierendes Kunstwerk im historischen Ambiente des NHM zu sehen, ist für den zu den erfolgreichsten Künstlern der Gegenwart zählenden US-Amerikaner „sehr beeindruckend“, wie er erklärte. Räumlich trennen Koons’ Interpretation und das Original zwar nur Treppen und ein Gang, nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen liegen zwischen den Skulpturen aber etwa 29.500 Jahre. Die „Venus von Willendorf“ hat ein eigenes Kabinett gewidmet bekommen, das sie mit der Figur „Fanny von Stratzing“ teilt - mehr dazu in „Venus von Willendorf“ in neuer Heimat.


Weiteres:
wien.orf.at/news/stories/2734234/
derstandard.at/2000022959575/Die-Praehis...uem-Licht-betrachtet


Der ORF-Neandertaler schaut aber komisch aus! B)
Daher war er auch bald wieder weg.
Letzte Änderung: 29 Sep 2015 19:59 von Jupiterl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum