Neandertaler- und Homo-sapiens-Kinder waren gar nicht so verschieden

Mehr
04 Nov 2020 12:56 #1 von Jupiterl
MILCHZÄHNE
Neandertaler- und Homo-sapiens-Kinder waren gar nicht so verschieden
von Karin Schlott 03.11.2020

Starben die Neandertaler aus, weil sie ihre Kinder so viel länger stillen mussten als Homo sapiens? Eine Analyse altsteinzeitlicher Milchzähne legt das Gegenteil nahe.

Neandertalerinnen stillten ihre Säuglinge ähnlich lange wie anatomisch moderne Frauen. Das ergab die Untersuchung von vier Milchzähnen aus Nordostitalien, die zwischen 40 000 und 70 000 Jahren alt sind. Wie Forscher um Alessia Nava von der Universität La Sapienza in Rom im Fachblatt »PNAS« schreiben, widersprechen sie damit der Annahme, dass die Neandertaler ausgestorben wären, weil sie ihre Kinder länger stillten und so durchschnittlich weniger Nachkommen durchbringen konnten.

Nava und ihre Kollegen führten Wachstums- und Isotopenanalysen an drei Milchzähnen von Neandertalern und einem Exemplar eines anatomisch modernen Menschen durch. Die Stücke stammen aus drei verschiedenen Höhlen in Nordostitalien. Mit Hilfe eines Massenspektrometers ermittelten sie die Strontium- und Kalziumanteile im Zahnschmelz, genauer gesagt in den einzelnen Schichten des Zahnschmelzes, die sich täglich während des Wachstums eines Kindes bilden. Weil Muttermilch deutlich mehr Kalzium als Strontium enthält, konnten die Forscher aus dem Verhältnis der beiden Isotopen schließen, dass die Kleinkinder im Alter von zirka vier bis fünf Monaten abgestillt wurden – sowohl die Neandertaler-Kinder als auch der Homo-sapiens-Säugling.

Weiteres:
www.spektrum.de/news/neandertaler-und-ho...-verschieden/1789226

www.pnas.org/content/early/2020/10/27/2011765117
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum