Triest: Suche nach Wrack von österreichischem Kriegsschiff

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
13 Nov 2017 01:05 #1 von Jupiterl
Jupiterl erstellte das Thema Triest: Suche nach Wrack von österreichischem Kriegsschiff
Triest: Suche nach Wrack von österreichischem Kriegsschiff
12. November 2017, 17:15

Die Wien wurde 1917 von der italienischen Marine torpediert, 46 Männer kamen dabei ums Leben

Triest – Tauchereinheiten der Feuerwehr sind in der Bucht von Muggia vor Triest am Samstag im Einsatz gewesen, um die Reste des Schlachtschiffes der habsburgischen Marine SMS Wien aufzuspüren und an die Oberfläche zu bringen. Die Wien (SMS steht für "Seiner Majestät Schiff") war am 10. Dezember 1917 von zwei italienischen Schiffen torpediert worden. Sie sank in wenigen Minuten, 46 Männer ertranken.

Historischer Hintergrund
Die SMS Wien war eines von nur drei Schiffen der Monarch-Klasse und hatte eine Tonnage von knapp unter 5.900 Tonnen. Sie wurde 1895 eingeweiht und im Ersten Weltkrieg in der Adria eingesetzt. Ende 1917 wurde die SMS Wien zusammen mit einem ihrer Schwesterschiffe, der SMS Budapest, nach Triest geschickt und beteiligte sich an der Beschießung von italienischen Truppen im Golf von Triest.

Am 10. Dezember 1917 gelang es zwei italienischen Torpedobooten in den Hafen von Triest einzudringen. Sie feuerten auf die Budapest und die Wien Torpedos ab. Die Budapest wurde verfehlt, die Wien jedoch erhielt zwei Treffer und sank binnen fünf Minuten im seichten Wasser des Triester Hafens mit 46 Menschen an Bord.

Weiteres:
derstandard.at/2000067668005/Triest-Suche-nach-Wrack-von-oesterreichischem-Kriegsschiff
Es bedanken sich: Karl
Powered by Forum