Neue Technik enthüllt unbekannte Metropolen in Mittelamerika

Mehr
16 Feb 2018 22:59 #1 von Jupiterl
Neue Technik enthüllt unbekannte Metropolen in Mittelamerika
VIDEO
KLAUS TASCHWER
16. Februar 2018, 17:22

Die Geschichte Zentralamerikas muss umgeschrieben werden: Lidar macht vergessene Städte der Maya und der Purépecha sichtbar

Austin/Wien – Wenn es um Archäologie geht, denken viele an Forscher, die im Schweiße ihres Angesichts Grabungen durchführen und eigenhändig Überreste der Vergangenheit freilegen. Im 21. Jahrhundert sind die traditionellen Grabwerkzeuge längst durch Methoden wie das Bodenradar ergänzt worden, das über Strukturen im Untergrund Bescheid gibt.

Mit dem Radar verwandt ist eine noch recht neue Erderkundungstechnologie names Lidar (für light detection and ranging), die statt Radiowellen Laserstrahlen verwendet: Aus Flugzeugen werden Laserimpulse auf den zu untersuchenden Boden gerichtet. Die Reflexionen werden mit anderen Daten kombiniert, um so eine präzise dreidimensionale Karte der Landschaft zu erzeugen. Aufsehenerregende Erfolge feierte der Einsatz von Lidar zuletzt in Mittelamerika beim Aufspüren und Neuvermessen von historischen Stätten, die von dichter Vegetation überwuchert sind und oftmals längst der Vergessenheit anheimgefallen waren. -

Weiteres:
derstandard.at/2000074436023/Neue-Technik-enthuellt-unbekannte-Metropolen-in-Mittelamerika
www.theguardian.com/science/2018/feb/15/...ildings-as-manhattan


P.S,:
1. Sooo neu ist Lidar nun auch wieder nicht. Hat doch M. Doneus vor über 10 Jahren damit im Leithagebirge erfolgreich prospektiert.
2. Lidar zeigt den Grund, aber nicht den Untergrund, Das können Luftbildarchäologie, Bodenradar, Geomagnetik und Geoelektrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum