Uraltes Grab liefert wichtigen Mosaikstein zur Besiedelung Amerikas

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
20 Jun 2018 21:11 - 20 Jun 2018 22:32 #1 von Jupiterl
Uraltes Grab liefert wichtigen Mosaikstein zur Besiedelung Amerikas
20. Juni 2018, 17:14

Neudatierung räumt bisherige Zweifel aus und bestätigt: Das Skelett Anzick-1 ist rund 13.000 Jahr alt

Oxford – Lange Zeit galt die Clovis-Kultur als Wurzel aller späteren indigenen Völker auf dem amerikanischen Kontinent. Ihre Angehörigen sollen die ersten Menschen gewesen sein, die vor rund 13.000 Jahren vom Norden her über die Landbrücke Beringia in das neue Land vorstießen. Zahlreiche Funde der vergangenen 25 Jahren belegen allerdings, dass die Besiedelungsgeschichte Amerikas doch etwas komplizierter war, und in vielen Aspekten immer noch Rätsel aufgibt: Ausgrabungen unter anderem in Texas, Oregon, Alaska und sogar Chile brachten so etwa Gebeine und Artefakte ans Licht, die auf eine Jahrtausende frühere Einwanderung durch andere Kulturen schließen lassen.

Eine plausible Einordnung der Clovis-Kultur wird vor allem auch durch den Umstand erschwert, dass es mit einer Ausnahme keine menschlichen Überreste gibt, die man dieser Kultur eindeutig zurechnen kann – und selbst dieses einzige bekannten Clovis-Grab war in Fachkreisen bislang umstritten. -

Weiteres:
derstandard.at/2000081930376/Uraltes-Grab-liefert-wichtigen-Mosaikstein-zur-Besiedelung-Amerikas
www.spektrum.de/news/bestaetigung-fuer-d...anerfriedhof/1572246
Letzte Änderung: 20 Jun 2018 22:32 von Jupiterl.
Powered by Forum