Neue grausige Erkenntnisse über Opferkult der Azteken

Mehr
26 Jun 2018 21:20 #1 von Jupiterl
Neue grausige Erkenntnisse über Opferkult der Azteken
26. Juni 2018, 06:00

2015 stießen Archäologen in Mexiko-Stadt auf Überreste eines riesigen Schädelgestells. Die Analysen der Totenköpfe förderten blutige Details zutage

So oder so ähnlich geschah es tausende Male: Auf einer Plattform des pyramidenförmigen Templo Mayor ("Großer Tempel") in Tenochtitlan schnitt der Priester den Brustkorb des Opfers auf und entnahm ihm das noch schlagende Herz. Solche Menschenopfer gaben laut der Mythologie der Azteken den Göttern Nahrung und sicherten das Fortbestehen der Welt.

Weiteres:
derstandard.at/2000082234370/Neue-grausige-Erkenntnisse-zum-Opferkult-der-Azteken

www.sciencemag.org/news/2018/06/feeding-...rifice-aztec-capital

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum