Traunkirchen, hallstattzeitliche Siedlung

  • Ariadne
  • Ariadnes Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
03 Okt 2020 18:53 #1 von Ariadne
Traunkirchen, hallstattzeitliche Siedlung wurde erstellt von Ariadne
Einer hallstattzeitlichen Siedlung auf der Spur

Schon seit dem 19. Jahrhundert ist Traunkirchen am Traunsee als archäologischer Fundort der Späten Bronze- und der Älteren Hallstattzeit (10. - 6. Jh. v. Chr.) bekannt.

TRAUNKIRCHEN. Im Ortzentrum, zwischen See und den steil abfallenden Ausläufern der nördlichen Kalkalpen, kamen immer wieder Zufallsfunde aus zerstörten Gräbern zu Tage, im Bereich des ehemaligen Klosters wurde 1997 ein Gräberfeld mit 93 Brand- und 22 Körpergräbern entdeckt und vom Bundesdenkmalamt ausgegraben und wissenschaftlich untersucht. Die reichen Beigaben spiegeln den Wohlstand der Bewohner und die Bedeutung des Ortes wider, die allein durch enge wirtschaftliche Beziehungen zum Hallstätter Salzbergbau zu erklären sind.

Entdeckung dank Missgeschick eines Ausflugsschiffes
Die Entdeckung der zu den Friedhöfen und einem Kultplatz auf dem Johannesberg gehörigen Siedlung verdankt die Forschung dem Missgeschick eines Ausflugsschiffes, das vor der Nordspitze der Traunkirchner Halbinsel auf Grund lief und einen tiefen Graben hinterließ. Taucharchäologische Untersuchungen stellten eine bis zu 50 Zentimeter dicke Kulturschicht fest. Sondierungsgrabungen des Bundesdenkmalamtes im Klostergarten lieferten den Beweis, dass sich die Fundzone auch über die heute trockenen Bereiche des Seeufers erstreckt.

Mehr unter:
www.meinbezirk.at/salzkammergut/c-lokale...nhT1D0c#gallery=null

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum