DAI: Norbert Zimmermann Zweiter Direktor der Abteilung Rom

  • Karl
  • Karls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Ich will kein "Gold Boarder" sein!
Mehr
10 Mai 2014 21:30 #1 von Karl
Herzliche Gratulation!

Die Mitglieder der Zentraldirektion (ZD) des Deutschen Archäologischen Instituts kamen vom 8. bis 10. Mai 2014 zu ihrer Ordentlichen Jahressitzung im Wiegand-Haus der Berliner Zentrale zusammen.

Einen Schwerpunkt der diesjährigen Sitzung stellte die Wahl der Zweiten Direktorin/des Zweiten Direktors der Abteilung Rom (Nachfolge K. Freyberger) dar. Nachdem sich die Kandidatinnen und Kandidaten der engeren Wahl am 8. Mai dem Gremium vorgestellt hatten, fiel die Wahl der ZD-Mitglieder am Nachmittag des 9. Mai auf

Dr. Norbert Zimmermann

N. Zimmermann hat nach dem Studium der Christlichen Archäologie, der Kunstgeschichte und der Italienischen Philologie in Bonn, Rom und München eine viel beachtete Dissertation zu Werkstattgruppen römischer Katakombenmalerei verfasst. Die römischen Katakomben und die spätantike Sepulkralkunst, die römische Wandmalerei seit der mittleren Kaiserzeit im Vergleich von West und Ost sowie die Wohnbauforschung seit der römischen Kaiserzeit bilden seither unter dem Einsatz moderner Laserscannings und 3D-Modelle einen Schwerpunkt der vielfältigen Forschungsaktivitäten von N. Zimmermann, die auch durch die Bearbeitung der Wandmalereien und Wohnbauten von Ephesos wissenschaftlich unterlegt worden sind. Mit N. Zimmermann gewinnt die Abteilung Rom einen Wissenschaftler, der künftig das Profil der Abteilung durch Forschungen zur spätantiken Archäologie Roms und Italiens nachhaltig ergänzen wird.




www.dainst.org/de/node/33766?ft=all

Dem IÖAF beitreten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum