Tiroler Archäologen erforschen Kulturkontakte auf Sizilien

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
15 Jun 2015 11:58 #1 von Jupiterl
Tiroler Archäologen erforschen Kulturkontakte auf Sizilien
14. Juni 2015, 16:48

Forschungsprojekt beleuchtet friedliche und kriegerische Zusammentreffen um und auf dem Berg Monte Iato südlich von Palermo

Palermo/Innsbruck - Archäologen der Universität Innsbruck befinden sich seit 2010 auf einer besonderen Forschungsmission in Sizilien: Auf dem Monte Iato, einem Berg südlich von Palermo, suchen sie nach Nachweisen für Kulturkontakte zwischen der in der archaischen Zeit indigenen Bevölkerung und den neu ankommenden Griechen und Phöniziern. Auch die kriegerischen Ereignisse des Mittelalters stehen im Fokus.

Das rund zwölfköpfige Forscherteam könne bereits beachtliche Funde vorweisen, wie die Innsbrucker Archäologin und eine der Projektleiterinnen Birgit Öhlinger erklärte. Ihr Team arbeite seit fünf Jahren etwa sechs Wochen im Jahr quasi "Tür an Tür" mit Kollegen der Universität Zürich, die bereits 1971 erste reguläre Grabungsarbeiten durchgeführt hatten und diese ohne Unterbrechung bis heute fortsetzten, so Öhlinger.


Weiteres:
derstandard.at/2000017137232/Tiroler-Arc...kontakte-in-Sizilien
Es bedanken sich: Carolus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum