Älteste befestigte steirische Siedlung entdeckt

Mehr
02 Jun 2014 15:52 #1 von Jupiterl
Älteste befestigte steirische Siedlung entdeckt

Erstbesiedlung des Fuchskogels in Fladnitz an der Raab auf 2.200 Jahre v. u. Z. datiert.

Feldbach/Fladnitz an der Raab - Die älteste bekannte befestigte Siedlung der Steiermark haben Archäologen in Fladnitz an der Raab (Bezirk Südoststeiermark) entdeckt. Die Besiedlung am sogenannten Fuchskogel an der Ostseite des Raabtales wird von Susanne Tiefengraber vom Institut für südostalpine Bronze- und Eisenzeitforschung (ISBE) auf rund 2.200 Jahre vor unserer Zeitrechnung und damit in die frühe Bronzezeit datiert.

Bisher hat man am Plateau auf der Ostseite des Fuchskogels auf rund 350 Meter Seehöhe eine Wehranlage aus der frühen Neuzeit vermutet. Erste C14-Datierungen von Holzkohlestücken, die aus dem deutlich sichtbaren Wallgraben stammten, wiesen bereits im Vorjahr auf eine Entstehungszeit rund 2.000 bis 2.100 Jahre v. u. Z. hin. Bei der jüngst abgeschlossenen und vom "Verein für das Kirchberger Ländchen" finanzierten Grabung zeigte sich jedoch, dass dieser Wall erst in einer zweiten Besiedelungsphase errichtet worden war.


Weiteres:
derstandard.at/2000001711104/Aelteste-be...he-Siedlung-entdeckt

Der ORF vernachlässigt natürlich "befestigt".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum