2.700 Jahre alte Hausruine ausgegraben

Mehr
04 Feb 2015 22:39 #1 von Jupiterl
2.700 Jahre alte Hausruine ausgegraben wurde erstellt von Jupiterl
2.700 Jahre alte Hausruine ausgegraben

Ein Grabungsteam des Universalmuseums Joanneum hat bei einer archäologischen Baubegleitung am südsteirischen Burgstallkogel bei Großklein im Bezirk Leibnitz eine 2.700 Jahre alte Hausruine freigelegt.

Beim Abziehen der ersten zehn Zentimeter der Erdoberfläche durch den Bagger wurde eine Schicht mit verbranntem Lehm und Holzkohle zum Vorschein gebracht; zudem konnten ein gut erhaltener Feuerbock aus Ton und einige verkohlte Holzbalken geborgen werden.

Eisenzeitliche Siedlung
„Erstmals konnten wir am Burgstallkogel einen kompletten Hausfund freilegen“, sagte Marko Mele, leitender Archäologe der Ausgrabung. Die Überreste bestätigen, dass sich am gesamten Burgstallkogel vermutlich eine eisenzeitliche Siedlung befunden hat.

Weiteres:
steiermark.orf.at/news/stories/2693007/
Es bedanken sich: Carolus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2015 10:31 #2 von Jupiterl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum