Römerzeitliche Relikte auf Baustelle in der Südsteiermark freigelegt

Mehr
02 Dez 2016 13:46 #1 von Jupiterl
Römerzeitliche Relikte auf Baustelle in der Südsteiermark freigelegt
1. Dezember 2016, 13:58

Funde nahe der bekannten Ausgrabungsstätte von Flavia Solva gemacht

Wagna/Köln – Bei Bauarbeiten zu einer neuen Supermarktfiliale im südsteirischen Wagna (Bezirk Leibnitz) wurden Relikte aus der Römerzeit zutage gefördert. Im Bereich der künftigen Gebäudefundamente wurden Reste von mehreren Brandgräbern aus dem 2. Jahrhundert unserer Zeitrechnung entdeckt. Am Donnerstag hat die Rewe Group die antiken Funde sowie einen Geldbetrag von 24.000 Euro dem Universalmuseum Joanneum übergeben.

Auf dem Gebiet der Marktgemeinde Wagna befand sich einst mit Flavia Solva die einzige Römerstadt der Steiermark und zugleich der bedeutendste römerzeitliche Fundplatz des Landes. Die Siedlung erhielt bereits um das Jahr 70 unserer Zeitrechnung unter Kaiser Vespasian das Stadtrecht und war im dritten und vierten Jahrhundert ein Zentrum im Südosten der Provinz Noricum mit bis zu 10.000 Einwohnern.

Funde waren erhofft worden
Es lag daher nahe, dass sich auf dem Gelände der geplanten Supermarktfiliale, die nur wenige hundert Meter von dem bekannten archäologischen Areal errichtet wurde, antike Überreste befinden könnten, sagt Chefkuratorin Barbara Porod vom Universalmuseum Joanneum.

Weiteres:
derstandard.at/2000048601857/Roemerzeitliche-Relikte-auf-Baustelle-in-der-Suedsteiermark-freigelegt
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum