So begruben die Neandertaler ihre Toten

Mehr
18 Feb 2020 20:46 #1 von Jupiterl
So begruben die Neandertaler ihre Toten wurde erstellt von Jupiterl
Bestattung
So begruben die Neandertaler ihre Toten
Online seit heute, 14.04 Uhr

Das Image vom plumpen, etwas dümmlichen Neandertaler bröckelt seit einiger Zeit. Funde im „Blumengrab von Shanhidar“, einer Ausgrabungsstätte im Irak, liefern neue Belege. Die Urmenschen bestatteten dort Tote.

Die Höhle von Shanidar liegt in der autonomen Provinz Kurdistan, etwa 400 Kilometer nördlich der irakischen Hauptstadt Bagdad. In den 1950er Jahren entdeckten Ralph Solecki und sein Team dort die Überreste von zehn Neandertalern – von Männern, Frauen und Kindern. Der US-Archäologe war schon damals überzeugt, dass zumindest einige der Urmenschen vor ungefähr 50.000 Jahren gezielt begraben worden und nicht erst – z. B. durch Steinschlag – in der Höhle zu Tode gekommen waren.

Bekannt wurde die Ausgrabungsstätte auch als „Blumengrab von Shanidar“ – in der Nähe der Toten gefundene Pollenüberreste von Schafgarbe, Kornblumen und anderen Pflanzen könnten nämlich von Blüten stammen, die bei der Bestattung gezielt hinterlassen worden waren. Soleckis These von den ersten „Blumenkindern“ blieb zwar umstritten. Denn die Samen könnten genauso gut durch Tiere oder Überschwemmungen ins Erdreich gelangt sein.

Weiteres:
science.orf.at/stories/3200033/

dx.doi.org/10.15184/aqy.2019.207
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum