Prunkbau in einstiger Römerstadt Aguntum überrascht Forscher

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Online
  • Platinum Boarder
Mehr
09 Aug 2018 16:57 - 09 Aug 2018 21:34 #1 von Jupiterl
Prunkbau in einstiger Römerstadt Aguntum überrascht Forscher
9. August 2018, 10:49

In den vergangenen Monaten legten Archäologen einen prächtigen Saal aus dem zweiten Jahrhundert frei, der deutlich größer ist als gedacht

Dölsach – Der Prunkbau der einstigen Römerstadt Aguntum, die auf dem Gemeindegebiet von Dölsach in Osttirol liegt, ist flächenmäßig deutlich größer als bisher gedacht. Ein Grabungsteam unter der Leitung von Michael Tschurtschenthaler von der Universität Innsbruck legte das Bauwerk in den vergangenen Monaten weiter frei.

Mit rund 400 statt wie bisher gedacht 200 bis 250 Quadratmetern bezifferte Leo Gomig, Obmann des Vereins Curatorium pro Agunto, den großzügig geschnittenen Raum, der Marmorböden besitzt und über eine Fußbodenheizung verfügte. Denkbar sei, dass der auch Basilika genannte Prunkbau ob der luxuriösen Ausstattung das damalige Gerichtsgebäude der Stadt gewesen sei, sagte Gomig.

Weiteres:
derstandard.at/2000085034925/Prunkbau-in-einstiger-Roemerstadt-Aguntum-ueberrascht-Forscher
tirol.orf.at/news/stories/2929067/
Letzte Änderung: 09 Aug 2018 21:34 von Jupiterl.
Powered by Forum