Über 2.000 Jahre alter Weg nahe Innsbruck entdeckt

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
19 Jun 2020 15:07 - 20 Jun 2020 10:39 #1 von Jupiterl
FRITZENS-SANZENO-KULTUR
Über 2.000 Jahre alter Weg nahe Innsbruck entdeckt
19. Juni 2020, 13:19

In der Eisenzeit gelangten dort die Räter zu ihrer Siedlung auf der Hohen Birga

Archäologen der Universität Innsbruck haben bei Ausgrabungen unweit ihrer Stadt einen über 2.000 Jahre alten Weg entdeckt. In der Eisenzeit führte dieser zur Hohen Birga acht Kilometer außerhalb von Innsbruck, wo im ersten Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung eine Siedlung der sogenannten Fritzens-Sanzeno-Kultur errichtet worden war. Träger dieser Kultur waren die Räter, ein nicht genau zuordenbares Alpenvolk, nach dem später die römische Provinz Raetia benannt wurde.

Erste Überreste der Siedlung, die auf dem Rücken einer Moräne angelegt war, waren bereits 1937 entdeckt worden. Nun konnten die Archäologen unter massiven Steinverstürzen mehrere Terrassen im Hang lokalisieren. Die nördlichste war offensichtlich bewusst zur Anlage eines Weges errichtet worden. "Dieser stieg von Ost nach West leicht an, dürfte etwa zwei Meter breit gewesen sein und bestand aus einer sorgfältig verlegten Rollierung aus faustgroßen Steinen", sagt Florian Müller vom Institut für Archäologien.

Weiteres:
www.derstandard.at/story/2000118185439/u...e-innsbruck-entdeckt
tirol.orf.at/stories/3053931/

www.uibk.ac.at/newsroom/ueber-2.000-jahr...weg-entdeckt.html.de
Letzte Änderung: 20 Jun 2020 10:39 von Jupiterl. Begründung: Link

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2020 23:03 #2 von Ariadne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum