Niedriger Wasserstand der Donau gibt Münzschatz frei

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
25 Okt 2018 14:32 #1 von Jupiterl
Niedriger Wasserstand der Donau gibt Münzschatz frei
25. Oktober 2018, 11:20

Zahlreiche Münzen aus dem 17. und 18. Jahrhundert gefunden – Schatzsucher mussten mittlerweile Archäologen Platz machen

Budapest – Der aktuelle Wasserstand der Donau in Ungarn – der niedrigste seit über 70 Jahren – hat erst Schatzsuchern und dann Archäologen reiche Funde beschert: Am Donauufer in Erd, nördlich von Budapest, seien vor allem alte Münzen, aber auch Waffen und Teile eines Schiffswracks zutage gekommen, berichtete das ungarische Nachrichtenportal index.hu (Fotos und ein Video finden Sie hier).

Hobby-Schatzsucher hatten am vergangenen Wochenende das Museum verständigt, nachdem sie bereits etwa 1.000 Münzen gefunden hatten. Inzwischen wurde der bei Spaziergängern beliebte Donaustrand von der Polizei abgeriegelt, damit die Profis vom Museum zusammen mit freiwilligen Helfern die Schatzsuche ungestört fortsetzen können. -

Weiteres:
derstandard.at/2000090031314/Niedriger-Wasserstand-der-Donau-gibt-Muenzschatz-frei
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum