Keltologie: Ein kleiner Tod

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Mr. PrellKontakt
Mehr
13 Mai 2015 12:19 #1 von Jupiterl
Keltologie: Ein kleiner Tod wurde erstellt von Jupiterl
Ein kleiner Tod
USERKOMMENTAR | TAMARA RECHBERGER
7. Mai 2015, 09:30

Das Studium der Keltologie ist gestorben. Dieser Tod ist ein Symptom für das Sterben der geistigen Vielfalt in Österreich

Heute ist ein Todestag. Es ist kein weltbewegender Tod, keiner, für den ein Feiertag eingerichtet wird oder eine Fahne auf Halbmast weht. Die meisten Menschen werden ihn nicht einmal bemerken. Es wird keine Reden, keine Berichte geben. Außer diesem hier und einigen anderen, von einer Handvoll Menschen, die dieser Tod betrifft, und die trauern.

Heute stirbt die geistige Vielfalt Österreichs. Zumindest zu einem kleinen Stück. Heute stirbt die Keltologie Wien. Es ist schon lange klar, dass sie dem Tode geweiht ist, und wir alle wussten, dass wir ihr nicht mehr helfen können. Ignoranz, wirtschaftliche Orientierung, Markttauglichkeit und Verachtung für Vielfalt, kritisches Denken und Geisteswissenschaften im Allgemeinen haben sie getötet.

Weiteres:
derstandard.at/2000015290944-1317/Ein-kleiner-Tod
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum