Forscher lösen Rätsel der uralten Steingräber

  • Jupiterl
  • Jupiterls Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
Mehr
16 Apr 2019 10:06 #1 von Jupiterl
Forscher lösen Rätsel der uralten Steingräber
KLAUS TASCHWER
16. April 2019, 09:00

Vor rund 6500 Jahren begann man in Europa mit der Errichtung von Steinstrukturen, die meist als Gräber dienten. Doch wer wurde darin bestattet?

Der Ursprung der uralten Steinstrukturen ist ebenso mysteriös wie ihre Bedeutung und ihr "Inhalt". Die Wissenschaft geht davon aus, dass man vor rund 6.500 Jahren in der Gegend des heutigen Frankreichs damit begann, riesige Steine (Megalithen) anzukarren und in deren Nähe die Verstorbenen zu bestatten. Vom Nordwesten Kontinentaleuropas verbreitete sich diese Tradition der Dolmen dann über weite Teile des Kontinents bis hin nach Großbritannien, Skandinavien und Mitteleuropa. Aber wer waren die Menschen, die auf diese Weise ihre Verstorbenen begruben? Und wer lag in den Gräbern? Solchen alten Fragen ging ein internationales Wissenschafterteam um Mattias Jakobsson (Universität Uppsala) mit neuesten Methoden nach. Die Forscher nahmen sich für ihre Untersuchung im Fachblatt "PNAS" fünf Gräber in Irland, Schottland, der Tschechischen Republik und Schweden vor

Weiteres:
derstandard.at/2000101476424/Forscher-loesen-Raetsel-der-uralten-Steingraeber.

www.pnas.org/content/early/2019/04/09/1818037116
www.nature.com/articles/s41559-019-0871-9
Es bedanken sich: Carolus
Powered by Forum